Virginie Klemm

war ab 2008 als Mitarbeiterin des Bundestagsabgeordneten Carsten Schneider in Weimar tätig. Später sammelte sie Erfahrungen als Verwaltungsmitarbeiterin im Stab des Weimarer Oberbürgermeister Stefan Wolf sowie im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Zugleich engagierte sich Virginie Klemm parteipolitisch. 2017 holte sie Christoph Matschie als Wahlkreisleiterin in sein Bundestagsbüro zurück.
Seit 2021 ist Virginie Klemm vor allem für die Verwaltung und Organisation in der Gesellschaft zur Erforschung der Demokratiegeschichte in Weimar tätig.